© PerfectMoney | Eine Marke der DCSI AG žžž| Talheimer Str. 22-24 | 74223 Flein b. Heilbronn | T +49 7131 15588-0 | F +49 7131 15588-99 | info@perfect-money.de

  • Facebook App Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Xing Social Icon

Die beiden Module des PM UT 822 integrieren
sich technisch & optisch perfekt in Ihre Theke.

Ganz gleich, ob die Theke aus Holz, Kunststoff, Metall, Betonoptik gebaut ist,
sie passen sich problemlos an und ein.

Der PM UT 820 ist durch das kleinere Bank-notenmodul auf kleinstem Raum einbaubar.

PerfectMoney Untertheke|Einbau

  • modular konfigurierbar, funktional und individuell auf Ihre Anforderungen ausgerichtet

  • kein zusätzlicher Platzbedarf, Verbauung im Tresen, integriert sich optisch in jede Thekengestaltung

Unzählige Einsatzmöglichkeiten für Einzelhandel und Handel

 

POS Bezahlung: Bäckereien, Metzgereien, Kioske, Imbissstände, Eisdielen, Hofläden, Biomärkte, Bibliotheken, Apotheken, Ärzte, usw.

Self-Payment: Handel, Bibliotheken, Behörden, Kommunen

Self-Scanning: Einzelhandel wie Metzgereien, Bäckereien

Self-Checkout: Handel, Kaufhäuser, Möbelhäuser, Discounter

24h-SB-Zone: Banken, Flughäfen

Imbissfunktion: Raststätten, Imbisse, Schnellrestaurants

Prepaid-Kartensysteme: Krankenhäuser, Hochschulen

Geldausgabe/-rückgabe: Pflegeeinrichtungen, Blutspendedienst, Pfand

Geldwechsel: Note in Münzen und umgekehrt, Sortenwechsel, Münzrollen

Gutschein-/Wertmarkenverkauf: Einzelhandel, Tankstellen

Ticketverkauf: Stadien, Konzerthallen

Zentrale Filialüberwachung: vereinfacht die Steuerung und das Controlling

Gewinnspielfunktion: z. B. jeder 10. Kunde erhält einen Sofortgewinn

Die Flexibilität der PerfectMoney Bezahllösungen ist nahezu grenzenlos.

Ihre persönliche Bedarfsanalyse, vom deutschen Experten
für Bezahllösungen

macht den Unterschied und garantiert Ihnen, dass Sie bekommen, was für Sie und Ihre Geschäftsabläufe am besten passt. Und uns, dass Sie
ein zufriedener Kunde sind. Das schafft Sicherheit.

Die beiden einzelnen, komplett verkleideten Module eignen sich bestens zum Unterschie-ben oder Einbauen unter den Verkaufstresen. Auch eine getrennte Platzierung ist möglich.